Insider

Die Stimme junger Flüchtlinge

Der interessante und erfreuliche Journalismus Workshop im Cafe the CONNECTION

Für ein gewisses Verständnis über den Journalismus

Diese Woche hat zum ersten Mal ein Workshop zum Thema Journalismus im Cafe the CONNECTION statt gefunden. Die Teilnehmer sind 10 Flüchtlinge aus Somalia, Afghanistan, Pakistan, Sierra Leone, Nigeria, Peru – einer davon bin ich, Ghasem.

Vom 13. bis 17. Juli (also von Montag bis Freitag) haben wir jeden Tag von 10 Uhr bis 17 Uhr verschiedene journalistische Methoden ausprobiert. Die LeiterInnen dieses Workshop sind die Journalistin Stefanie vom ORF, Valerie, die Geschäftsführerin vom Cafe the CONNECTION und Julia und Diego, zwei Studenten.

Wenn es gut funktioniert,wird es mehrere Male im Jahr gemacht.

Warum es stattfindet?                  

Weil es die Jugendlichen Flüchtlinge, die nach Österreich gekommen sind und die Organisatorinnen, die sich dafür interessieren, gibt. Die LeiterInnen, die den Workshop organisieren, möchten den Flüchtlingen, die sich nicht selbst verwirklichen können, helfen. Die Aufgaben sind, dass jeder Teilnehmer oder Teilnehmerin ein Thema auswählen und darüber einen Bericht schreiben muss. In diesem Zeitraum werden sie über den Journalismus lernen: wie man das macht. Zum Beispiel: wie kann man ein Interview machen und wie kann man mit der Foto- oder Videokamera umgehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Montag Vormittag hatten wir eine Einführung und ein Kennenlernen und die Leiterinnen haben uns den Ablauf der Woche erklärt. Am Nachmittag hatten wir Redaktionssitzung und besprochen, worüber wir schreiben wollen und Themen ausgewählt.

Am Dienstag haben wir ein Interview geführt und unsere Themen recherchiert. Am Nachmittag von 15:00 bis 17:00 Uhr haben wir das ORF Zentrum am Küniglberg besucht. Wir haben die Studios besichtigt und selber ausprobiert, zu moderieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Mittwoch Vormittag haben die Flüchtlinge gelernt, wie sie eine spannende Geschichte schreiben und wie sie
ein Interview in einen Artikel einbauen. Am Nachmittag war ein Fotoworkshop, damit wir wissen welche Fotos wir für unsere Themen brauchen.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Donnerstag Vormittag war eine Einführung in den Videojournalismus mit der Videokamera. Am Nachmittag haben wir gelernt, wie man mit der Videokamera einen informativen Beitrag dreht.

Am Freitag haben wir die Artikel fertig geschrieben, korrigiert und veröffentlicht.

Zum Schluss werden alle Texte – wie in einer Zeitung – bearbeitet und online gestellt – damit andere Leute nachlesen können, was wir gemacht haben und vielleicht eigene Ideen haben und darüber schreiben.

Mir, Ghasem, hat es gefallen. Ich habe auch ein bisschen Neues gelernt.

 

Flüchtlinge – damals und heute

Der interessante und erfreuliche Journalismus Workshop im Cafe the Connection

Eine alltägliche Woche im Leben eines jungen Mädchens aus Somalia

Warum ist die FPÖ erfolgreich in Österreich?

Das magische Wien aus der Sicht von Touristen

Gleichgeschlechtliche Ehe und Adoption

Drei junge Männer und ihre Routen nach Europa

Die AU – die afrikanische EU

David Alaba inspires the youth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: